Hier finden Sie uns

GesundheitszentrumFitness4U
Winkelstr. 6
56766 Ulmen

Kontakt

Tel.: 02676 9524478

 

 

 

 

Anita's Herzensangelegenheit: Die private Feldküche in der Ramsbacher Str./ Ecke am Schwimmbad in Bad Neuenahr/Ahrweiler.
Dort haben wir in den Pausen regelmäßig gegessen, hier wurde uns immer ein Lächeln und warme Worte geschenkt. Die Feldküche wird privat über Spenden finanziert und ist Treffpunkt für Anwohner und Helfer. Hier finden vor allem die älteren Menschen eine Anlaufstelle. An der Feldküche wird nicht nur Essen und Trinken ausgegeben, sondern auch getröstet, gesprochen und zugehört. Die Feldküche hat mittlerweile ein Finanzierungsproblem, da die Spenden weniger werden. Lasst uns gemeinsam mit https://www.facebook.com/Lohnunternehmen-Markus-Wipperf%C3%BCrth-486021428226080 dafür sorgen, dass die Feldküche weitermachen kann.
Übernehmt eine "10 Euro Patenschaft" für die Feldküche. 10 Euro sind für jeden Einzelnen nicht viel - für die Menschen vor Ort ist es eine Hilfe!
‼ EDIT: Nachdem die Feldküchen - Aktion so erfolgreich war, haben wir und den vielen weiteren, privaten Verpflegungsständen gewidmet. Über direkte Kontakte zu den jeweiligen Organisatoren, haben wir eine Bedarfsliste erstellt und werden diese nach Dringlichkeit abarbeiten. Derzeit sind Heizstrahler (mit Gasflaschen betrieben) und warme Decken erforderlich, um die Stände warm zu halten. Die Betroffenen sollen dort nicht nur essen, sondern auch verweilen können.
Über konkrete Sachspenden (bitte Mail an: info@fitness4you.training) oder finanzielle Unterstützung würden wir uns freuen.
Wir arbeiten weiter transparent und werden jede Spendenübergabe mit Bild/Video dokumentieren. So weiß jeder Spender was mit seinem Geld passiert und wem er damit geholfen hat.

02.08.2021

 

Wir haben gestern den 14ten Tag im Ahrtal erfolgreich beendet. Nun folgen 3 Tage Pause und dann geht es weiter. An dieser Stelle werden wir aber die "Berichterstattung" auf Facebook/Instagram/Homepage einstellen und medial wieder ins Tagesgeschäft übergehen.
? Ich möchte mich bei allen Unterstützern, Spender, Helfer bedanken. Ihr habt Menschen in Not geholfen und neue Hoffnung gegeben. Ihr seid klasse!
‼ Es werden leider täglich weniger Helfer. Der Schlamm und Müll ist zwar mittlerweile zum größten Teil aus den Dörfern raus, aber nun beginnen andere Arbeiten: In den meisten Häusern müssen die Wand- Boden- und Deckenbeläge entfernt werden. Die Anwohner haben mittlerweile die körperliche Belastungsgrenze erreicht und brauchen weiterhin Hilfe. Jeder Helfer schenkt den Anwohnern auch Mut und Hoffnung.
✅ An alle die helfen möchten: Ihr könnt Euch über die Seite: www.helfer-shuttle.de informieren. Marc und Thomas haben mittlerweile ein ganzes Helfercamp organisiert. Im Camp fahren die Shuttlebusse ab, es gibt Arbeitsmaterial, Verpflegung, medizinische Betreuung und vieles vieles mehr. Ich würde mich freuen Euch dort bald zu sehen.

27.07.2021

 

Kurzes Update: Im Sanizelt können sich Helfer die Tetanus Impfung geben lassen. Dort werden auch Wunden versorgt und Schmerzen behandelt. Wir sind mit einem Arzt, Op Assistentinnen und mir als Therapeuten gut aufgestellt. Ist am Shuttleplatz. Lasst bitte auch kleine Kratzer und Blasen behandeln! Das letzte Shuttle fährt gegen 12 Uhr rein, kommt also bitte früh genug. Die Organisation wird täglich besser: Linienbusse ersetzen die 8 Sitzer. Kleidung, Schaufeln, Eimer, Handschuhe, Gummistiefel ist alles vor Ort. Es werden mittlerweile auch konkrete Adressen angefahren, ihr müsst euch die Baustellen also nicht mehr suchen gehen. Bleibt weiter hilfsbereit, die Lage vor Ort ist immer noch schrecklich.

23.07.2021

 

Guten Morgen,
um 8 Uhr geht es wieder los, ich nutze heute Morgen die Zeit um mal kurz Danke zu sagen:
▶Danke an Steffi N. für das Organisieren des extrem wichtigen Arbeitsmaterials
▶Danke an die Astrid Lindgren Schule und den Förderverein für die zwei Busse
▶Danke an Eifelglück und ... für die tollen Schuhe, Kleider und Handschuhe
▶Danke an Fam. Berens fürs Stromaggregat und die Ölkleidung
▶Danke an Fam. Tischer und Stickmichel in Ulmen für die Geldspenden zum Betanken der Busse
▶Danke an Michael und Fabian für die Kampfstiefel, Felix für die Gamaschen
▶Danke an Anja fürs Desinfektionsmittel
▶Danke an alle die ich vergessen habe, oder nicht weiß wer sie/er ist
▶an die/den Spender/in der Schubkarre: Ich mag Dich!
Nächste Woche geht es weiter. Da wir aber auch unser Privatleben (inklusive Kinder) mal wieder organisieren und nach unseren Betrieben schauen müssen, werden wir nicht mehr täglich fahren können. Wir benötigen nochmals dünne ‼Arbeitshandschuhe‼ (bitte keine Handschuhe mit Leder oder Kunstleder, durch den Schlamm hat man damit null Halt). Wir haben tatsächlich 70 Paar Handschue in einer Woche verschlissen.
Euer Support sorgt dafür das wir weiter arbeiten und damit vor Ort helfen können. Eure Spenden sind der Anfang der Hilfskette - daher: Tausend Dank!!!

 

22.07.2021

 

Wir brauchen für morgen 2 frische und körperlich fitte Helfer. Abfahrt ist um 8 Uhr im Fronweg 5 in 56766 Ulmen.
Bei Interesse kommentieren.
Wir haben konkrete Spendenanfragen:
Kanister mit Benzinfüllung für die Stromaggregate.
Geld für das Betanken der privaten Shuttlebusse. Mit den Bussen werden die Helfer von der Sammelstelle in die betroffenen Orte gebracht und wieder abgeholt. Die Fahrer stellen schon ihre privaten 8 Sitzer und ihre Zeit zur Verfügung, wäre super wenn wir dafür sorgen könnten, das die nicht auch noch weiterhin die Tankfüllungen selber bezahlen müssen.

 

20.07.2021

 

 

Wir haben für morgen 16 Plätze für Helfer frei. Abfahrt um 8 Uhr im Fronweg 5 in 56766 ulmen. Bitte vor der VG parken (direkt nebenan). Bitte nicht schreiben oder anrufen, das geht momentan einfach unter weil wir den ganzen Tag in Neuenahr sind und dort ist kein Empfang - einfach um 8 Uhr da sein.
Ihr braucht weder Schaufeln, Eimer, Besen, Essen oder Trinken. Ist alles da.
Einsatzort ist Neuenahr. Rückfahrt gegen 19 Uhr wieder mit uns.
Bitte nur körperlich fitte Helfer, wir gehen nur in Häuser wo der Keller noch voller Hausrat und Schlamm ist.
Sollte nichts dramatisches passieren, werden wir auch am Donnerstag, Freitag, Samstag und Sonntag nach Neuenahr fahren. Wir haben jeden Tag 16 Plätze frei, Abfahrt ist immer um 8 Uhr im Fronweg 5 in 56766 Ulmen. Rückfahrt gegen 19 Uhr.

 

 

 

 

19.07.2021

 

Bitte teilen: Danke an alle die bisher durch teilen der Beiträge mitgeholfen haben. Hilfsgüter in Form von Kleidung und Spielzeug wird derzeit nicht benötigt, bestimmt aber in ein paar Wochen wieder. Was aktuell vor Ort fehlt sind:
 
 
Schubkarren ?
▶️ Kabeltrommeln, Verlängerungskabel
▶️ Wassertanks bis 50 Liter zum waschen (optimal mit wasserhahn) alles ab 5 Liter macht Sinn
▶️ Hochdruckreiniger
 
 
Wir freuen uns über jede Spende der o.a. Dinge. Die Liste wird aktuell gehalten. Einfach im Studio abgeben. Wir fahren täglich und nehmen die Sachen mit. Ihr werdet die Spenden nicht zurück bekommen. Vor Ort überlebt leider nichts lange. Wir danken Euch ?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

17.07.2021

 

Wir brauchen Hilfe, kennt jemand einen Bauer, der eine Gülle oder Vakuumpumpe hat. Der Schlamm muss aus den Kellern. Das THW und die Feuerwehr können nicht helfen. Wer morgen nichts zu tun hat, Neuenahr und viele andere Regionen brauchen zupackende Hände.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Thomas Gesslers Fitness4U

Anrufen

E-Mail

Anfahrt