Hier finden Sie uns

Thomas Gesslers Fitness4U
Winkelstr. 6
56766 Ulmen

Kontakt

Tel.: 02676 9524477

 

Krafttraining gegen Haltungsschäden

 

Zu Beginn erfolgt eine Eingangsanamnese, wir arbeiten mit Dir zusammen alle körperlichen Beschwerden der Reihe nach ab. Zusätzlich dazu vermessen wir mit dem Back Check von Dr. Wolff Deine Muskulatur. Mit Hilfe dieser Messung sind wir in der Lage muskuläre Dysbalancen zu erkennen. Durch die ungünstige Belastungsverteilung zwischen Muskel und Gelenk kann es später zu „Arthromuskulären Dysbalancen“ (gestörten Gelenk-Muskel-Beziehungen) kommen. Diese können schmerzhafte Muskelverspannungen, Überlastung der Sehnen, muskuläre Koordinations- und Funktionsstörungen sowie Abnutzung des Gelenkknorpels zur Folge haben. Auch Fehlstellungen der Wirbelsäule (Rundrücken, Hohlkreuz) sind häufige auf Dysbalancen zurückzuführen. Diese können wiederum zu Bandscheibenschäden führen.

 

Anhand der Messergebnisse erstellen wir einen individuellen Trainingsplan für Dich.

 

 

 

 

 

 

 

Kosten für externe Gäste/ Kunden mit 10er Karte: 19,95 Euro pro Test (inkl. Trainingsplan)

 

 

 

Weitere Präventionsmöglichkeiten

 

Neben dem klassischen Krafttraining (Aufbau der Wirbelsäulenmuskulatur) arbeiten wir mit weiteren Methoden an der Verbesserung der körperlichen Beschwerden: Bandmassage, therapeutische Tapes und Faszientraining.

 

Bandmassage

Die Bandmassage wird bei leichten Verspannungen im Bereich der Beine oder Rumpf eingesetzt. Durch die Massage wird die betroffene Stelle besser durchblutet, Schlackstoffe werden abtransportiert und die Muskulatur wird gelockert. Eine Massageeinheit dauert zwischen 20 und 25 Minuten. Die Massage auf dem Bandmassagegerät wird (nach Einweisung durch unser Fachpersonal) selbstständig durchgeführt und ist daher Terminunabhängig.

Weitere Infos zur Bandmassage

 

Faszientraining

Bei Faszien handelt es sich um netzartiges, reißfestes und vor allem auch elastisches Bindegewebe. Ob Rücken, Beine oder Po – Faszien befinden sich quasi überall im Körper und umgeben einzelne Muskelfasern, Muskelstränge, Muskelgruppen und Organe aber auch Sehnen und Knochen. Gleichzeitig verbindet die Gewebsschicht die Bestandteile des Körpers miteinander.

Faszien können verkleben und sind Ursache von Rückenbeschwerden.

Durch das Training auf der Faszienrolle oder mit dem Faszienball können diese Verklebungen gelöst werden. Dadurch erhöht sich die Flexibilität (Beweglichkeit), betroffene Stellen werden besser durchblutet und Cellulite kann vorgebeugt werden.

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Thomas Gesslers Fitness4U